Dr. med. Teodosiu
Bahnhofstraße 6-8
8810 Horgen-Schweiz

Telefon +41 (0)44 725 63 63
Telefax +41 (0)44 725 63 73

Reise

Reise

Je nach Art der Reise und den angestrebten Reisegebieten sollten Sie dem Patienten schon vorher speziellen Impfschutz und medizinische Beratung anbieten.
Nutzen Sie die Gelegenheit, den Impfschutz auch bei den Standard-impfungen in unsere Praxis zu vervollständigen.

Impfung Impfinformationen Indikation/ Reiseziel
Impfungen Tetanus Diphterie Ist alle 10 Jahre. Standardimpfung.
Poliomyeltis Impfung mit IPV, wenn die Impfung der Grundimmunisierung (4 Impfungen) nicht vollständig dokumentiert ist oder die letzte Impfung der Grundimmunisierung bzw. die letzte Auffrischimpfung länger als 10 Jahre zurückliegt.

Personen ohne Nachweis einer Grundimmunisierung sollten vor Reisebeginn wenigstens 2 Dosen IPV erhalten.
Bei Reisen in Regionen mit Infektionsrisiko (insbesondere Meldung der WHO beachten)
Influenza Schützt für eine Saison Reisimpfungen für bestimmte Personengruppen und bei aktuellen Epidemien im Reiseland siehe Empfehlungen der Deutschen Tropenmedizinischen Gesellschaft (DTG).
Pneumokokken Schützt 6 Jahre Reiseimpfung auf Empfehlung der DTG.
FSME Grundimmunisierung und Auffrischung nach Herstellerangaben Zeckenexposition in Risikogebieten ausserhalb Deutschlands (in Deutschland Impfung in Risikogebiete kostenfrei).
Reiseimpfungen IGEL Gelbfieber Einmalige Impfung in zugelassenen Gelbfieber-Impfstellen; Auffrischung alle 10 Jahre Entsprechend Impfanforderungen der Ziel- oder Transitländer sowie vor Aufenthalt in bekannten Endemiegebieten.
Hepatitis A Grundimmunisierung und Auffrischung nach Herstellerangaben Bei Reise in Regionen mit hoher Hepatitis A- Prävalenz.
Typhus Nach Herstellerangaben Bei Reise in Endemiegebieten
Tollwut 3 Impfungen nach dem Schema 0, 7, (21) 28 Tage. Nach 1 Jahr eine weitere Impfung Bei Reisen in Regionen mit hoher Tollwutgefährdung.
  Meningokokken Nach vollendetem 2. Lebensjahr:
Impfung mit epidemiologisch indiziertem A, C- oder A, c, W-135, Y-Polysaccharidimpfstoff.


Für Kinder unter 2 Jahren:
Impfprophylxa mit konjugiertem Meningokokken C.Impfstoff, wenn vor Krankheit durch Serogruppe C geschützt werden soll.


Impfstoff auch für Ältere und Erwachsene zugelassen und dann sinnvoll, wenn nicht nur kurzfristiger Schutz gegen Typ C erreicht werden soll.
Reisende in epidemische und hyperendemische Länder: Vor Pilgerreise (Hadj) nach Mekka den quadrivalenten Polysaccarid – Impfstoff verwenden
Cholera Nach Herstellerangaben. Entsprechend Impfanforderungen der Ziel- oder Transitländer, nur im Ausnahmefall.